Tubacompacta Röhrentechnik und mehr
TubacompactaRöhrentechnikund mehr

Letzte Aktualisierung:

15. Oktober 2017

 

Röhrenbuden-Stammtisch

Gelsenkirchen

Weniger trinken,

weniger rauchen,

öfter mal

ein Büchlein kaufen!

Festplatten - Kontaktprobleme

Problemlösung durch Löten

Mit einer meiner HDD-Festplatten hatte ich ein Problem durch zeitweilige, unerwartete Aussetzer, die den Arbeitsfluss hemmten. Am Anfang half noch ein kräftiges Klopfen auf das PC-Gehäuse, um Kontaktschwierigkeiten zu beseitigen, bis dann schließlich Hängen im Schacht war.

Bei näherer Untersuchung der Platine stellte ich fest, dass sich die schwarze Kunststoffhalterung mit ihren vier Federzungen von der Platine vorn leicht abgehoben hatte und die vergoldeten Kontakte nicht mehr satt auf der Platinenfolie des Schrittmotors lagen.

Die Befestigung der Kunststoffhalterung, also links und rechts die beiden sichtbaren breiten Metallstreifen, die zur Platine hin in einem Rundstift enden, hatten sich in den Öffnungen der Lötaugen gelöst. Durch die beiden kalten Lötstellen schlackerte - je nach Erschütterung und Wärmeanfall - die Kunststoffhalterung und verhinderte ein strammes Aufliegen der Federzungen.

Nach Demontage der Platine (vier Schrauben) vom Festplattengehäuse wurde durch festes Andrücken der Kunststoffhalterung und Löten der beiden Stifte Abhilfe geschaffen, wobei der Lötvorgang intensiv sein sollte, da sich sonst die beiden Stifte nach kurzer Zeit garantiert wieder lösen.

Die vier Kontakte auf der Rückseite der Kunststoffhalterung blieben unberührt.

Hard Disk Drive - Samsung SP0802N 80.0 GB

Ein zweites Modell gleichen Typs zeigte nach rund zwei Jahren störungsfreien Laufs Aussetzer, die sich solange häuften, bis Daten einer Partition verstümmelt wurden. Ein Blick auf die Steuerplatine ergab, dass sich der Adapter, der mit seinen vier Kontaktzungen auf den vergoldeten Kontaktflächen der Folienplatine des Motors aufliegt, aus seiner Verankerung gelöst hatte. Die beiden Haltestifte hatten sich aus ihren Lötaugen herausgehoben und die vier Zungen keinen Kontakt mehr.

Ein Nachlöten zeigte nur kurzzeitig Erfolg, da sich - sicherlich bedingt durch Vibrationen und Wärme im Rechner - die beiden viel zu kurzen Stifte immer wieder aus der Lötverbindung lösten. Die Garantie war abgelaufen, eine Steuerplatine als Ersatz konnte vom Versandhändler nicht geliefert werden. Kurzerhand wurden meinerseits Adapter und Folienplatine durch vier Litzendrähtchen ersetzt. Die Mechanik hatte Gott sei Dank keinen Schaden davon getragen, und die 80 GB verrichten in einem Zweitrechner bis zum heutigen Tage anstandslos ihren Dienst.

Die reparierte Festplatte befindet sich auf der rechten Seite des Fotos.

Hard Disk Drive - defekt

Acht Jahre diente diese Festplatte als Datenspeicher, unter anderem auch für Backups, bis sie ihren Geist mit einem Crash urplötzlich aufgab. Die Erwartung als zukunftssichere, auf etliche Jahrzehnte ausgerichtete Datensicherung hat sie leider nicht erfüllen können.

Hard Disk Drive - The voice of death

Wenn eine Festplatte defekt geworden ist, kann sie für die Ohren durchaus ungewohnte, unangenehme Geräusche produzieren. Hier nun geht's zur Demonstration.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tubacompacta 2008-2017